Das Gesundheitsrisiko in Ihrer Kühltasche

Sie müssen sich in Ihrem Alltag (in der Arbeit und Freizeit, im Urlaub etc.) auf ihre Kühltasche verlassen können, wenn Sie auf das Mitführen kühlpflichtiger Medikamente angewiesen sind. Zu solchen Medikamenten zählen beispielsweise Insuline gegen Zuckerkrankheit, Interferone gegen Hepatitis, Rheuma- oder MS-Präparate oder Augentropfen gegen Grünen Star (Glaukom).

Messergebnisse des TÜV Rheinland haben jetzt aber gezeigt, dass alle der getesteten Medikamentenkühltaschen in Apotheken erhältliche Kühltaschen, die mit Kühlakkus gekühlt werden, den Anforderungen der Medikamenten-Hersteller nicht genügen – bis auf eine. 

Einzig und allein die COOL*SAFE Kühltaschen von Artemed products konnten nachweisen, dass v .a. das so riskante kurzzeitige Einfrieren der Medikamente – bedingt durch zu direktem Kontakt mit den tiefgefrorenen Kühlakkus – bei Cool Safe nicht passiert.

Die TÜV-geprüften Cool*Safe Kühltaschen gibt es auch als Kinder- und Damen-Tasche und als Kühltaschen-Rucksack.